Die Partner im Projektverbund

Das Gesamtvorhaben wird im Projektverbund "MellonPlus - Diversität in der Gesundheitswirtschaft" an vier verschiedenen Standorten: Wuppertal, Dortmund, Neubrandenburg und Greifswald, von folgenden operativen Partnern in den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen durchgeführt:

 

 

Mecklenburg-Vorpommern:

genres - Gesellschaft für nachhaltige Regionalentwicklung und Strukturforschung e.V.

- Beförderer regionaler Entwicklung in den Handlungsfeldern
   Bildung, Integration, Gesellschaft, Gesundheit
- Zielgruppen- und Integrationsträger
- federführender Partner/Verbundkooordination


BioCon Valley® GmbH

- Initiative für Life Science und Gesundheitswirtschaft
- Ansprechpartner für Life Science, Biotechnologie und
  Biowissenschaften im Nordosten Deutschlands
- Branchen- und Standortentwicklung

 

 

TZV - Technologiezentrum Fördergesellschaft mbH Vorpommern

 

- versteht sich als Inkubator für die Unternehmen der Region Vorpommern

- Unterstützung von Firmen bei der Unternehmensansiedlung
- Beratung und Begleitung von Existenzgründern und etablierten
   Unternehmen, Unterstützung innovativer Projekte

- Bereitstellung einer modernen Infrastruktur (Büro-, Laborräume usw.) 

Mehr Informationen über den Projektpartner TZV finden Sie hier.



 

Nordrhein-Westfalen:

EWEDO GmbH Dortmund

- Unternehmensberatung und Personalentwickler
- Zielgruppenträger in der beruflichen Integration
- Lead-Partner in der Kooperation mit der gGiD mbH
   im Dachverband VMDO e.V.


Diakonie Wuppertal

 

- Migrationsdienste des Wohlfahrtsverbandes der

   evangelischen Kirche "im Tal"
- Zielgruppen- und Integrationsträger
- Koordination in NRW

Das Konsortium "MellonPlus - Gesundheit goes Diversity" arbeitet länderübergreifend; die Partner aus M-V und NRW wirken eng zusammen und realisieren die gemeinsamen, in ihren jeweiligen Regionen aber auch mit individuellem Focus betrachteten, Aufgaben kooperativ.

Über das Menu erreichen Sie die Profile der Partner.